Über Joachim Sauer

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Joachim Sauer, 43 Blog Beiträge geschrieben.

Rainer Damen an der Tabellenspitze

Sechs Siege aus acht Partien – so lautet die erfolgreiche Bilanz des TC Rot-Weiß Rain am zweiten Spieltag.

Herren 30 Südliga 1: TC Mertingen – TC Rain 4:5. Wie erwartet wurde das Derby in der Südliga 1 der Herren 30 zu einer spannenden Partie. Spitzenspieler Stefan Niedermayer besiegte seinen Dauerkontrahenten Mathias Fliegen nach hartem Kampf vor allem im zweiten Satz mit 6:1, 6:4. Auch Hermann Waas und Wolfgang Mayr entschieden ihre Partien in zwei Sätzen für sich und sorgten für den 3:3-Zwischenstand nach den Einzeln. In den Doppeln ging die Taktik auf, denn Niedermayer/Mayr und Waas/Gerd Böttcher siegten in zwei Sätzen. Das Doppel Manuel Schmidkunst/Ridvan Celik musste sich trotz guter Leistung beugen.

Damen Südliga 2: TC Rain – Inchenhofen 7:2. Einen klaren Sieg erspielten sich Rains Damen in ihrem ersten Heimspiel und setzte sich damit an die Tabellenspitze. Die Einzelpunkte holten Annika Krebs, Jana Stoll, Marina Erdt (verletzungsbedingte Aufgabe der Gegnerin), Katharina Müller und Vera Ehrt. Im Doppel waren dann noch Krebs/Erdt und Marliese Müller/Ehrt erfolgreich.

Herren Südliga 3: Airbus Helicopters Donauwörth – TC Rain 7:2. Nichts zu holen gab es für die Rainer Herren zu Gast in der Parkstadt. Lucas Böttcher an Nummer 1 zeigte eine gute Leistung, musste sich aber Elias Jung geschlagen geben. Den einzigen Einzelpunkt für die Rainer holte souverän Daniel Reiter. Im Doppel waren dann noch Böttcher/Nick Müller erfolgreich.

Knaben 15 Südliga 4: TC Rain – TC Frauenstetten 6:0. Einen deutlichen Sieg erspielte sich Rains Knaben. Mit nur zwei Spielgewinnen schickten Julian Glashauser, Tonio Stirnweiß, Elias Mayr, Linus Rieser und Benedikt Ull ihre Gegner nach Hause.

Mädchen 15 Südliga 3: TC Marxheim – TC Burgheim in Spielgemeinschaft mit dem TC Rain 6:0. Leider nichts zu bestellen hatten die Mädchen beim Nachbarn in Marxheim. Melina Schulz, Leonie Reichl, Annika Knöferle und Paula Wilde mussten alle Punkte ihren Gegnerinnen überlassen.

Bambini 12 Südliga 4: TC Nördlingen – TC Rain 2:4 Erfolgreich kehrten Tonio Stirnweiß, Bastian Schleehuber, Kim Kleemann und Antonia Vogel von ihrem ersten Auswärtsspiel zurück. Gegen den TC Nördlingen gelang dem Rainer Nachwuchs ihr erster Saisonsieg.

Midcourt U10 Südliga 2: TC Rain – TC Kühlental 6:0. Über ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel freuten sich Paula Erdt, Josefine Niedermayer, Annika Glashauser, Marlene Perkl und Philomena Sauer.

Kleinfeld U9 Südliga 2: MTV Ingolstadt II – TC Burgheim in Spielgemeinschaft mit TC Rain 0:18: Auch die Kleinsten waren wieder erfolgreich. Luis Huber, Hannah Köpf, Jakob Niedermayer und Jonathan Reichl holten in Ingolstadt alle Punkte.

2023-05-16T09:16:36+02:0016. Mai 2023|

Erfolgreicher Saisonstart

Mit vier Siegen aus sechs Partien ist der TC Rot-Weiß Rain sehr erfolgreich in die Saison gestartet. Die Bambini und Mädchen waren als weitere gemeldete Mannschaften noch spielfrei.

Damen Südliga 2: TC Motzenhofen – TCR 0:9
Einen tollen Start haben die Rainer Damen hingelegt, die den Gastgeberinnen nur einen einzigen Satzgewinn im Einser-Doppel überließen. Alle Einzel gingen in zwei Sätzen an die Gäste. Auf die meiste Gegenwehr traf Annika Krebs im Spitzeneinzel, das sie aber mit 6:4, 7:6 gewann. Marliese Müller, Sabine Niedermayer, Jana Stoll, Judith Faig und Vera Ehrt dominierten ihre Gegnerinnen im Einzel. In den Doppeln stellten Krebs/Stoll, Müller/Ehrt und Niedermayer/Faig den klaren Endstand her.

Herren Südliga 3: TSV Buttenwiesen – TCR 7:2
Die routinierten Gastgeber gewannen am Ende verdient, wobei das Ergebnis zu deutlich ausfiel, denn nach den Einzeln stand es 4:2. Die beiden Rainer Punkte holten dabei Lucas Böttcher (1) und Ridvan Celik (6) durch hart erkämpfte Siege im Match-Tiebreak.

Herren 30 Südliga 1: TC Mering – TCR 2:7
Die Herren 30 gewannen überraschend deutlich. Der Erfolg stand dabei bereits nach den Einzel fest: Stefan Niedermayer, Manuel Schmidkunst, Hermann Waas und der kurzfristig aktivierte Joker Daniel Reiter gewannen in zwei Sätzen. Eine tolle kämpferische Leistung zeigte Stadtmeister Wolfgang Mayr, der nach verlorenem ersten Satz noch im Match-Tiebreak gewann. Die Doppel Niedermayer/Schmidkunst und Waas/Mayr stellten den Endstand her.

Knaben 15 Südliga 4: TC Oettingen – TCR 1:5
In guter Form präsentierten sich auch die Knaben. Tonio Stirnweiß, Elias Mayr, Linus Rieser und Benedikt Ull sorgten mit ihren Zweisatz-Siegen für die vorzeitige Entscheidung. Den fünften Punkten spielte das Doppel Stirnweiß/Rieser ein.

U10 Midcourt Südliga 2: TCR – TeG Neuburg 4:2
Groß war die Freude beim Midcourt-Team, das als reine Mädchenmannschaft nach toller Leistung gewann. Die Punkte holten in den Einzeln Leni Mayr, Josefine Niedermayer und Annika Glashauser. Nach der knappen Niederlage von Paula Erdt/Marlene Perkl holte das Doppel Niedermayer/Glashauser den umjubelten Siegpunkt.

U9 Kleinfeld Südliga 2: TC Burgheim/TC Rain – SpVgg Langebruck 7:11
Die jüngsten Rainer Turnierspieler treten in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Burgheim an. Im ersten Spiel gab es eine knappe Niederlage. Jakob Niedermayer gewann sein Einzel, Jonathan Reichl holte ein Unentschieden und beide siegten gemeinsam im Doppel. Gemeinsam mit ihren Teamkameradinnen Philomena Sauer und Hannah Köpf reichte es aber nicht ganz zum Gesamtsieg.

Die nächsten Heimspiele:
Freitag, 12. Mai, 15 Uhr: Knaben 15 – Frauenstetten
Sonntag, 14. Mai, 9 Uhr: Damen – Inchenhofen
Sonntag, 14. Mai, 15 Uhr: Midcourt – Kühlenthal

2023-05-09T08:43:38+02:0009. Mai 2023|

Gruppeneinteilungen für die Stadtmeisterschaften 2022

Die Auslosung der Gruppen für die Stadtmeisterschaften hat folgende Einteilung ergeben. Alle Finalspiele finden am 10.09.2022 statt.

Herren Einzel

Gruppe 1:

  • Stefan Niedermayer
  • Gerd Böttcher
  • Stefan Schmalbach

Gruppe 2:

  • Wolfgang Mayr
  • Christian Glashauser
  • Ridvan Celik

Gruppe 3:

  • Hermann Waas
  • Lucas Böttcher
  • Daniel Reiter

Gruppe 4:

  • Manuel Schmidkunst
  • Vinzent Nitsche
  • Julian Plewka

Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich jeweils für das Viertelfinale.

Herren Doppel

Gruppe 1:

  • Stefan Niedermayer / Johannes Nitsche
  • Wolfgang Mayr / Vinzenz Nitsche
  • Gerd Böttcher / Daniel Reiter

Gruppe 2:

  • Manuel Schmidkunst / Ridvan Celik
  • Hermann Waas / Christian Glashauser
  • Lucas Böttcher / Heinz Dallmaier

Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich jeweils für das Halbfinale.

Damen Doppel

  • Annika Krebs / Irene Hollweck
  • Marliese Müller / Marina Erdt
  • Judith Faig / Katharina Müller
  • Sabine Niedermayer / Elena Haider

Die beiden erstplatzierten bestreiten das Finale.

Junioren U18 Einzel

Gruppe 1:

  • Julian Plewka
  • Linus Rieser
  • Elias Mayr

Gruppe 2:

  • Julian Glashauser
  • Dennis Plewka

Die beiden ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale.

Mädchen U15 Einzel

  • Paula Wilde
  • Leonie Reichl
  • Annika Knöferle

Die beiden ersten qualifizieren sich für das Finale.

Bambini U12 Einzel

Gruppe 1:

  • Julian Glashauser
  • Benedikt Ull
  • Luke Maier
  • Luis Meier

Gruppe 2:

  • Elias Mayr
  • Linus Rieser
  • Dennis Plewka

Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich jeweils für das Halbfinale.

Midcourt U10 Einzel

Gruppe 1:

  • Luke Maier
  • Leni Mayr
  • Paula Erdt

Gruppe 2:

  • Kim Kleemann
  • Felicitas Sauer
  • Malik Celik

Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich jeweils für das Halbfinale.

Kleinfeld U9 Einzel

Gruppe 1:

  • Paula Erdt
  • Laura Hohler
  • Jakob Niedermayer

Gruppe 2:

  • Josefine Niedermayer
  • Hannah Köpf
  • Luis Huber

Gruppe 3:

  • Annika Glashauser
  • Philomena Sauer
  • Jonathan Reichl

Gruppe 4:

  • Leni Mayr
  • Marlene Perkl
  • Emilia Neumann

Die Gruppenersten qualifizieren sich für das Halbfinale.

2022-07-26T17:50:45+02:0026. Juli 2022|

Bambini holen Meisterschaft

Die Bambini des TC Rot-Weiß Rain haben sich mit weißer Weste die verdiente Meisterschaft in der in der Südliga 4 geholt. Auch am letzten Spieltag gewann der motivierte Nachwuchs mit 6:0 beim TC Meitingen und gab damit in den fünf Begegnungen keinen einzigen Matchpunkt ab. Der Trainingsfleiß und die tolle Kameradschaft waren die Garanten des tollen Erfolgs. Unser Foto zeigt das Team mit (hinten von links) Benedikt Ull, Dennis Plewka, Luis Meier und Elias Mayr sowie (vorne von links) Julian Glashauser, Linus Rieser und Tonio Stirnweiß. Foto: Wolfgang Mayr.
Auch die Mädchenmannschaft beendete am vergangenen Freitag die Saison. Mit einer Niederlage gegen den SC Oberbernbach erreicht das Mädchenteam des TCR den fünften Rang in der Südliga 3.

Bambini 12 2022

 

2022-07-19T10:36:33+02:0019. Juli 2022|

Stadtmeisterschaften und Sommernachtsfest 2022

Liebe Mitglieder des Rainer Tennisclubs,

bald ist es wieder soweit.

Vom 21.07.2022 bis zum 10.09.2022 finden wieder die Stadtmeisterschaften in unserem Verein statt.
Im Anschluss an die Endspiele findet am Samstag, den 10.09.2022 ab ca. 18:00 Uhr wieder unser Sommernachtsfest mit Siegerehrung statt.

In diesem Jahr werden folgende Wettbewerbe ausgetragen:

  • Damen Einzel & Doppel
  • Herren Einzel & Doppel
  • Knaben U15 Einzel
  • Bambini U12 Einzel
  • Midcourt U10 Einzel
  • Kleinfeld U9 Einzel
2022-07-12T21:37:07+02:0012. Juli 2022|

Midcourtteam verpasst Meisterschaft denkbar knapp

Nach ihrem 7:2-Erfolg gegen den SV Erpfting haben Rains Herren 30 die Saison in der Südliga 1 auf Rang 4 beendet. Stefan Niedermayer, Wolfgang Mayr, Hermann Waas und Gerd Böttcher schafften mit ihren Siegen in den Einzeln bereits den vorentscheidenden 4:2-Zwischenstand. Manuel Schmidkunst konnte nichts gegen seinen Gegner ausrichten. Christian Glashauser musste sich knapp im Match-Tiebraek beugen. Die abschließenden Doppel Niedermayer/Mayer, Schmidkunst/Glashauser und Waas/Böttcher gingen souverän an die Gastgeber.
Ebenfalls erfolgreich verlief der letzte Spieltag der Rainer Damen: Ein 5:4-Sieg beim TSV Pöttmes sichert den dritten Tabellenplatz in der Südliga 2. Jana Stoll und Marliese Müller siegen in zwei Sätzen. Den dritten Punkt holt Katharina Müller nach kämpferischer Leistung im Match-Tiebreak. Die Doppel Krebs/M. Müller und Stoll/K. Müller holten dann die beiden entscheidenden Punkte zum Sieg.
Ihre erste Niederlage muss das Midcourtteam gegen die SpVgg Deiningen hinnehmen. Beim Endspiel um den Meistertitel verlor Rain mit 2:4 und beendet die Saison somit auf dem tollen zweiten Rang in der Südliga 2. Luke Meier gewann sein Einzel an Nummer eins und blieb damit in dieser Saison ungeschlagen. Den zweiten Punkte spielte er im Doppel mit Malik Celik ein. Im Einsatz waren zudem Kim Kleemann und Leni Mayr, die knapp im Match-Tiebreak verlor. Die Mädchen verloren ihr vorletztes Spiel in der Südliga 3 mit 1:5 bei der DJK Lechhausen. Den Ehrenpunkt holte Selina Leinfelder.

2022-07-12T14:13:55+02:0012. Juli 2022|

Herren 30 schaffen den Klassenerhalt

Den erhofften zweiten Saison-Sieg im Kampf um den Klassenerhalt erspielten sich Rains Herren 30 in der Südliga 1 gegen den TSV Unterschneidbach. Die Gastgeber konnten dabei die knappe Partie 5:4 für sich entscheiden. Stefan Niedermayer, Hermann Waas und Christian Glashauser siegten klar in zwei Sätzen, Wolfgang Mayr kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz zurück und entschied die Partie im Match-Tiebreak für sich und stellte somit den Zwischenstand auf 4:2. Den entscheidenden Punkt holten Gerd Böttcher/Ridvan Celik im Doppel.
Die Rainer Damen verloren in der Südliga 2 gegen den TSV Harburg mit 3:6. Jana Stoll und Irene Hollweck siegten souverän in zwei Sätzen. Marina Erdt und Vera Ehrt mussten den Punkt leider abgeben. Ebenso Marliese Müller, die nach einer sehr starken Leistung an Position 1 ihrer Gegnerin den Punkt überlassen musste. Sabine Niedermayer hatten den Sieg schon auf den Schläger, verlor dann aber nach einem Marathon-Match im Match-Tiebreak mit 11:13. Im Doppel holten Niedermayer/Hollweck noch den dritten Punkt.
Die Bambinimannschaft siegte in der Südliga 4 gegen den TC Mertingen klar mit 6:0 und machte damit vorzeitig den verdienten Meistertitel klar. Julian Glashauser, Tonio Stirnweiß, Dennis Plewka und Benedikt Ull konnte alle Spiele klar für sich entscheiden. Auch die Midcourtmannschaft bleibt nach dem 5:1-Efolg gegen den BSC Unterglauheim auf Titelkurs. Für Rain im Einsatz waren Luke Meier, Kim Kleemann, Felicitas Sauer, Leni Mayr, Malik Celik und Ryan Timm.

2022-07-05T14:03:57+02:0005. Juli 2022|

Durchwachsener Start nach der Pfingstpause

Einen eher durchwachsenen Start nach der Pfingstpause erlebten die Rainer Teams am vergangenen Wochenende. Die Damen unterlagen dem Favoriten aus Unterglauheim knapp mit 4:5. Die Rainerinnen gingen hochmotiviert in die Partie, die sie im letzten Jahr noch klar 0:9 verloren haben. Marliese Müller spielte an Position 1 eine sehr gute Partie, unterlag aber ihrer starken Gegnerin. Ebenfalls eine sehr gut Leistung zeigten Sabine Niedermayer und Jana Stoll. Niedermayer gewann klar in zwei Sätzen, Stoll im Match-Tiebreak. Auch Elena Heider kämpfte bis zum Schluss und wurde belohnt. Sie gewann ebenfalls im Match-Tiebreak. Katharina Müller und Vera Ehrt mussten den Punkt den Gegnern überlassen. Auch die Doppel blieben spannend. Während Marina Erdt/K. Müller klar unterlagen, kämpften sich M. Müller/Ehrt zum Sieg im Match-Tiebreak. Stoll/Heider verloren im Match-TieBreak 8:10.

Ebenfalls eine Niederlage mussten Rains Herren 30 verkraften, die gegen den TTC Geltendorf mit 3:6 verloren. Nach starker Leistung und einem klaren Sieg von Spitzenspieler Stefan Niedermayer folgte nur noch ein Punkt von Hermann Waas. Nach gewonnem ersten Satz von Waas konnte sein Gegner verletzungsbedingt nicht mehr weiter spielen und gab auf. Manuel Schmidkunst, Gerd Böttcher und Christian Glashauser verloren klar, während Wolfgang Mayr erst im Match-Tie-Break unterlag. Den 3. Punkt holten dann Böttcher/Waas im Doppel.

Einen Sieg feierte das Herrenteam gegen den TC Mertingen mit 5:4. Lucas Böttcher, Vinzenz Nitsche und Johannes Nitsche besorgten mit ihren Siegen ein 3:3 nach den Einzeln. Die Doppel Böttcher/Daniel Reiter und V. Nitsche/Lukas Stoll sorgten dann für den Sieg.

Mit einer 5:16 Niederlage gegen den Spitzenreiter Ober-Unterhausen beendet das U9 Team mit Paula Erdt, Josefine Niedermayer, Annika Glashauser und Marlene Perkl auf dem 3. Platz die Saison.

Das Midcourt-Team Luke Meier, Kim Kleemann, Leni Mayr und Malik Celik siegten gegen den TC Kühlental mit 5:1.

Die Mädchen verloren leider gegen den TSV Pöttmes mit 1:5. Lediglich Luisa Habermeyer an Position 1 gewann ihr Einzel.

2022-06-29T11:17:20+02:0029. Juni 2022|

3 Siege am Wochenende

Eine knappe Niederlage mussten Rains Herren 30 in der Südliga 1 im Derby gegen den TC Mertingen hinnehmen. Stefan Niedermayer, Gerd Böttcher und Christian Glashauser sorgten mit ihren Siegen für ein 3:3 nach den Einzeln. Während das Doppel Waas/Böttcher für den vierten Punkt sorgte, gingen Niedermayer/Wolfgang Mayer und Manuel Schmidkunst/ Glashauser in die Verlängerung. Nach verlorenem ersten Satz kämpften sich beide Doppel zurück, mussten aber schließlich den Match-Tie-Break mit 8:10 bzw. 7:10 den Gästen überlassen.
Das Derby der Herrenmannschaft bei TC Burgheim in der Südliga 4 ging mit 5:4 an Rain. Lucas Böttcher, Nick Müller, Lukas Stoll und Ridvan Celik stellten mit ihren Siegen auf 4:2 nach den Einzeln. Vinzenz Nitsche/Stoll erkämpften im Doppel den entscheidenden fünften Punkt.
Ebenfalls in Burgheim zu Gast war die Bambinimannschaft des RTC. Mit einem 6:0 Sieg sicherten sich Julian Glashauser, Elias Mayr, Tonio Stirnweiß und Benedikt Ull die Tabellenführung.
Paula Erdt, Philomena Sauer, Marlene Perkl, Hannah Köpf und Jonathan Reichl waren für die U9 beim TC Meitingen im Einsatz. Die Partie ging trotz grossem Kampfgeist mit 6:15 verloren.
Die Rainer Mädchen, die in einer Spielgemeinschaft mit dem TC Marxheim antreten, waren in ihrem ersten Punktspiel erfolgreich. Sie siegten gegen WF Klingen II mit 4:2. Paula Habermeyer, Franka Müller, Selina Leinfelder, Leonie Reichl, Paula Wilde und Annika Knöferle waren dabei im Einsatz.

2022-05-24T11:00:34+02:0024. Mai 2022|

Damen und Kids siegen weiter

Auch nach dem zweiten Spieltag der Saison kann der TC Rain drei Erfolge melden. Die U9 mit Paula Erdt, Josefine Niedermayer, Philomena Sauer und Luis Huber siegten klar gegen die Kids aus Kühlental mit 16:5. Auch die Midcourtmannschaft mit Luke Meier, Kim Kleemann, Felicitas Sauer und Leni Mayr waren gegen den Nachwuchs aus Donaumünster mit 5:1 erfolgreich.

Rains Damen gewannen in der Südliga 2 ihr erstes Heimspiel mit 6:3 im Derby gegen den TC Kaisheim. Rains Nummer 1 Annika Krebs ließ ihrer Gegnerin wenig Möglichkeiten und gewann klar 6:2, 6:0. Sabine Niedermayer, Marina Erdt und Katharina Müller siegten ebenfalls klar in zwei Sätzen. Marliese Müller musste sich ihrer stark spielenden Kontrahentin trotz guter Leistung beugen. Auch Judith Faig hatte das Nachsehen. Die Doppel Krebs/M. Müller und Erdt/Vera Ehrt sorgten mit ihren Siegen für den Endstand.

Keine Chance hatten Rains Herren in der Südliga 4. Beim TC Tagmersheim gelang ihnen kein einziger Satzgewinn. Die Partie ging mit 0:9 verloren.

Etwas spannender machten es die Herren 30 in der Südliga 1 beim FC Gundelfingen. Trotz guter Leistung ging die Partie mit 3:6 verloren. Rains Nummer 1 Stefan Niedermayer hatte keine Mühen und siegte klar.  Christian Glashauser verhindert einen frühzeitigen Sieg der Gastgeber. Nach einem spannenden Match holte er mit 3:6, 6:1 und 16:14 den zweiten Einzel-Punkt für Rain. Den dritten Punkt spielte noch das Doppel Niedermayer/Wolfgang Mayr ein.

2022-05-18T08:01:02+02:0018. Mai 2022|
Nach oben